Beratung

Sie suchen einen Bracco Italiano für den jagdlichen Einsatz?


Wir beraten Sie gern


- Nur Hunde mit Ahnentafeln vom FCI und vom FCI anerkannten Verbänden (S.A.B.I., VDH) sind für Jagd und Zucht geeignet
- Sie möchten einen Bracco aus seinem Heimatland Italien, bzw. Ausland erwerben
- Sie möchten Ihren Bracco auf jagdlichen Prüfungen führen
- zu Themen wie Gesundheit, Ausbildung und Führung eines Bracco´s
- Gerne stellen wir Kontakt zu anderen Bracco Führern her.
- zum Zuchtgeschehen in Deutschland

wie können Sie uns als Mitglied unterstützen

Vielleicht möchten Sie in dem zukünftigen Rasseverband Bracco Italiano mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen?

- mit einer aktive Mitgliedschaft, wenn Sie aktiv an der Vereinführung mitwirken möchten

- mit einer passive Mitgliedschaft, ihr Mitgliedsbeitrag trägt zur Basissicherung bei

- Sie führen einen Bracco Italiano und lassen Ihren Hund in das Register der IG Bracco Italiano eintragen

Zuchtverein

Der Bracco Italiano erfreut sich in Deutschland einer immer größeren Beliebtheit unter den Hundeführern. Mittlerweile gibt es mehr als 100 Bracchi in deutschen Führerhänden von denen mehr als 50 Hunde im jagdlichen Einsatz stehen.

Der Bracco Italiano gehört zur Gruppe 7 der kontinentalen Vorstehhunde.

Die Rasse wird in Deutschland derzeit vom VDH betreut, weiterhin ist eine Unterteilung in Einfach-Zucht und jagdliche Zucht angedacht.